Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zur Arthrose jetzt auch noch Anaplasmose

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Gabriela Beitrag anzeigen
    Ein nachgewiesener Antikörper heißt nicht, das die Krankheit ausgebrochen ist, sondern nur das das Immunsystem sich mit dem Erreger auseinander gesetzt hat. Titer entstehen auch, wenn das Immunsystem ganz alleine mit dem Erreger fertig geworden ist, ohne das die Krankheit ausgebrochen ist. Tiere sind normalerweise nicht empfänglich für derartige bakterielle Erkrankungen.

    Larissa hat recht - man muss sich nicht wundern über so viele schwer kranke Hunde.

    LG
    Gabi
    Ich kann das bestätigen, mein Hund hatte 2014 im Blutbild folgende Werte und ist nie an Borreliose erkrankt

    IgM-Antikörper 1:128 (soll <1:32)
    IgG-Antikörper 1:64 (soll <1:32)

    [...] während die IgM-Antikörper meist nur ungefähr sechs Monate im Blut nachweisbar bleiben, können die IgG-Antikörper über viele Jahrzehnte im Blut zu finden sein. Dass sie vorhanden sind, beweist aber noch nicht, dass eine behandlungsbedürftige Krankheit vorliegt. Die Antikörper zeigen nur an, dass sich das Immunsystem einmal mit dem Krankheitserreger auseinandergesetzt hat. [...]
    LG, Morty

    Kommentar


      #17
      Bitte Beitrag löschen. Vielen Dank.






      Zuletzt geändert von Leni&Cindy; 15.03.2019, 22:02.
      GSS Leni *05.11.2012* und GSS Cindy *07.08.2017*

      Kommentar


        #18
        Na Mensch, danke fuer die Warnung! Das verunsichert mich jetzt ja vollstaendig. Wie konnte die Vorgaengerin meiner Huendin bloss 13 Jahre alt werden mit dem ganzen Leichengift und meine arme jetzige fuenfjaehrige erst.....ich mach mir schwerste Vorwuerfe und bei Dir ist doch wieder alles tutti im Hundeland Leinoel ist ne richtig gute Idee
        Freundliche Grüße - Larissa

        Man hat jeden Tag die Chance, die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

        Kommentar


          #19
          Ich freue mich mit dir, liebe Birgit, dass Leni offenbar doch keine schwerwiegende Erkrankung hat.

          Mein erster Tierarzt, bei dem ich war, der war geradezu impfwütig. Und selbst er riet von einer Borrelioseimpfung ab, da diese aus Amerika käme und die Borrellien andere wären als hier. Keine Ahnung, ob er recht hat. Ich impfe nur noch TW.

          Wegen Staupe kannst du ja erst einmal eine Titerbestimmung machen, bevor du unnötig impfen lässt.

          Wegen der Arthrose. Da kann man sehr viel mit Nahrungsergänzung und Fütterung erreichen.
          Und ja, auch in erster Linie musst du das Gewicht kontrollieren.
          Was fütterst du denn und wieviel? Kann es sein, dass Leni sich wegen ihrer Beschwerden weniger bewegt und dadurch auch weniger umsetzt?
          Was gibst du ihr an Nahrungsergänzung?
          Oder an schmerzlindernden Mitteln wie Teufelskralle oder Traumeel/Zeel?

          Man kann sehr viel tun für das Wohlbefinden bei Arthrose. Mein Opi hat auch an einigen Gelenken Arthrose. Aber wir haben das so recht gut im Griff.
          LG Geli
          Mit Herzerwärmer Bruno und Herzerfrischer Yoshi
          Ich halte keine Hunde, ich lebe mit ihnen.

          Kommentar


            #20
            Bitte Beitrag löschen. Vielen Dank.
            Zuletzt geändert von Leni&Cindy; 15.03.2019, 22:03.
            GSS Leni *05.11.2012* und GSS Cindy *07.08.2017*

            Kommentar


              #21
              Bitte Beitrag löschen. Vielen Dank.
              Zuletzt geändert von Leni&Cindy; 15.03.2019, 22:04.
              GSS Leni *05.11.2012* und GSS Cindy *07.08.2017*

              Kommentar


                #22
                Ich wünsche Leni gute Besserung und drücke für die nächste Blutuntersuchung die Daumen!
                Liebe Grüße
                Sandy

                Kommentar


                  #23
                  Bitte Beitrag löschen. Vielen Dank
                  Zuletzt geändert von Leni&Cindy; 15.03.2019, 22:04.
                  GSS Leni *05.11.2012* und GSS Cindy *07.08.2017*

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Leni&Cindy Beitrag anzeigen
                    Habe den erneute Blutuntersuchung abgesagt. Leni hat schon an Gewicht abgenommen und es geht ihr zusehends besser. Sie läuft auch ganz gut jeden Tag mit Cindy und mir spazieren und freut sich, wenn wir draußen zu 3. spielen. Leni wird halt immer mal wieder gute und weniger gute Tage haben. Was soll dieser erhöhte Gamma-Dingsbums denn für eine mögliche Krankheit zeigen ? Hierzu bekam ich keine Antwort von der TÄ.
                    Dann würde ich es mal mit selber aktiv werden versuchen, wie man eine Internetsuchfunktion bedient ist vermutlich geläufig ?

                    Fettleber, Virusinfektion, Probleme der Gallenblase, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Leberkrebs usw. je nach dem welche Symptome auftreten und welche anderen Blutwerte in welchem Verhältnis stehen und wie erhöht - erhöht ist.

                    Wie dir vielleicht beim Lesen aufgefallen ist, pflegen wir hier einen höflichen Umgang, der auch beinhaltet Posts zu unterschreiben, wenn sich andere schon die Mühe machen, sich mit deinem Problem zu befassen.

                    LG
                    Gabi
                    Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

                    Kommentar


                      #25
                      ? Ein erhöhter Gamma-GT-Wert zeigt i.d.R. eine Leberproblematik an (abgestorbene Leberzellen), insofern wäre natürlich sinnvoll, das zu überprüfen und ggf. entweder die Ursache zu untersuchen, falls der Wert erhöht bleibt (und wegen einer sehr leichten Erhöhung machen TÄ meist kein großes Aufhebens) oder, sollte der Wert sinken, zumindest wissen, dass da nichts dauerhaftes im Argen liegt.
                      Eine Blutabnahme ist ja nun keine große Sache, würde ich ohne Frage machen lassen.
                      Liebe Grüße Silke mit Emma, Don & Sam
                      & Darko, Amy, Pitt und Betty im Herzen

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Gabriela Beitrag anzeigen


                        Fettleber,

                        Wie dir vielleicht beim Lesen aufgefallen ist, pflegen wir hier einen höflichen Umgang, der auch beinhaltet Posts zu unterschreiben, wenn sich andere schon die Mühe machen, sich mit deinem Problem zu befassen.

                        LG
                        Gabi
                        du sagst es. Es liegt/lag an der Fettleber, die durch die Fettleibigkeit meiner Hündin verursacht ist/wurde bei Blutabnahme.

                        Das Thema ist hinfällig, es kann gelöscht werden. Es hilft mir nicht weiter, Vorwürfe zu lesen oder Zu(recht)weisungen, die ich nicht provoziert habe. Ich mag nicht mehr hier weiter mich einbringen.

                        Zitat// "
                        Wie dir vielleicht beim Lesen aufgefallen ist, pflegen wir hier einen höflichen Umgang, der auch beinhaltet Posts zu unterschreiben, wenn sich andere schon die Mühe machen, sich mit deinem Problem zu befassen."//Zitat Ende

                        das unterschreibe ich. Allerdings kaufe ich nichts an der Forumstür.
                        "


                        Zuletzt geändert von Leni&Cindy; 15.03.2019, 22:11.
                        GSS Leni *05.11.2012* und GSS Cindy *07.08.2017*

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X