Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Pro-/Präbiotikum zum Aufbau der Darmflora?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Wandaful.life Beitrag anzeigen
    Gabriela
    Ja genau, Pilze o.ä. hat sie nicht.
    Sie ist eine ehemalige Zuchthündin, wurde kurz zuvor kastriert und ``durchgeimpft´´. Sicher hat sie vorher nicht das beste Futter bekommen. Es wurde eine chronische Dickdarmentzündung bei ihr diagnostiziert und eben über die Stuhluntersuchung der löchrige Darm.
    Ich dachte, dass es sinnvoll ist, den Darm gleichzeitig zur Futterumstellung aufzubauen. Das Problem ist allerdings, dass wir aktuell noch nicht wissen, ob ihre Beschwerden mit dem Futter zusammenhängen oder ob es vielleicht sogar an der Umweltallergie liegt.

    Montosc
    Eine Ausschlussdiät machen wir zwar (noch) nicht, aber sie bekommt aktuell Ente pur als Nassfutter, und ich überlege, demnächst zu barfen, da ich auch ausschließen möchte, dass sie vielleicht noch auf die Zusätze im Futter reagiert. Seit wir sie haben bekommt sie schon Flohsamenschalen und Leinsamen für den Darm sowie über mehrere Wochen Colibiogen.
    Also meinst du, ich sollte erst das richtige Futter finden und dann den Darm unterstützen/aufbauen?

    Hanna
    Vielen Dank für deine Empfehlung, genau so etwas meinte ich. Ich bin nur verwundert darüber, dass unsere THP es nicht empfohlen hat wenn es so doch viel effektiver ist bzw. es andersherum sogar gar nichts bringt.
    Hast du persönlich Erfahrung mit MSM? Davon lese ich zum ersten Mal. Könnte ich das zusätzlich zu einem Synbiotikum geben?
    Hi

    mit MSM hab ich Erfahrung, aber eher was den Schmerzbereich bei Gelenkserkrankungen betrifft, da war es super ( und zwar bei mir selbst ) , aber da es in Swanies Giardienkur ( https://www.drei-hunde-nacht.de/gesu...mung/giardien/
    ) Bestandteil ist, um die entzündete Darmschleimhaut auszuheilen, muß es da auch positive Eigenschaften haben.
    GHrüßchen
    Hanna

    Du warst als Hund der beste Mensch,
    den man zum Freund haben konnte.

    Kommentar


      #17
      Ich wollte, nachdem Wanda nun leider ein AB nach ihrer OP nehmen muss, nun auch ein Mittel kaufen. Ich bin nur ehrlich gesagt noch nicht weiter, was die Wirksamkeit von Pulvern angeht, die angeblich den Magen nicht überleben und deshalb nie im Darm ankommen. Habt ihr da Erfahrungswerte? Wenn sie so wirkungslos sind, braucht man sie ja kaum zu geben, oder?
      Viele Grüße, Verena mit Wanda

      Kommentar


        #18
        Meine Hunde bekommen nach AB und nach Durchfall immer eine zeitlang Sanofor von G…
        Habe früher auch schon mal Symbiopet Dog gegeben,ist aber teurer und meiner Meinung nach auch nicht besser.
        Meine beiden White :-) Retriever sind sehr Magen-Darmempfindlich und wir hatten jetzt schon lange Ruhe.

        Liebe Grüße,Sabine mit der Grande Dame Greta,der kleinen Pummelfee Smilla und der halbwilden (so nennt mein Mann sie liebevoll) Happy

        Kommentar


          #19
          Ich habe eben nochmal geguckt und bin ehrlich gesagt entsetzt, in wievielen Mitteln potentielle Allergene wie Laktose oder Mais enthalten sind. Tatsächlich sind fast alle empfohlenen Mittel wie Bactisel, Symbiose, Sivomixx etc. davon betroffen.
          Wenn ich es richtige sehe, ist in Sanofor Naturmoor enthalten. Das ist zwar gut für den Darm aber mit einem Synbiotikum nicht zu vergleichen, oder? Wanda hat nämlich keinen Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder ähnliches. Über Naturmoor habe ich auch schon einiges gelesen und finde es prinzipiell auch sehr interessant.
          Viele Grüße, Verena mit Wanda

          Kommentar


            #20
            Hallo Verena,

            schau dir doch mal von Provicell das EM SAN PET an.
            Liebe Grüße
            Juvena mit Jule und Kira im Herzen

            Kommentar


              #21
              Hallo,
              ich hab nicht alles gelesen, aber wollte dir meine Empfehlung da lassen.
              Habe einen Hund mit chronischer Bauchspeicheldrüsen Entzündung, Probleme mit dem Dünndarm und sehr viele Unverträglichkeiten.

              In Kombination von anderen Mitteln hat Felix Dog&Cat von Mirelan bekommen und vertragen andere Probiotika hatten auch für ihn Zutaten die schlimme auswirken hatten oder gehabt hätten, habe sehr lange danach gesucht ohne Maisstärke und co was zu finden.
              Vielleicht ist das etwas für Dich, leider habe ich eben gesehen das Preis sehr stark angestiegen ist.

              Interessant fand ich aber auch ein neues Angebot von Mirelan
              ( hab ich bisher nicht in anspruch genommen. )
              individualisierte Synbiotika
              In Zusammenarbeit mit unserem Partnerlabor und Ihrem Tierarzt wird eine Kotanalyse bei Ihrem Hund, Ihrer Katze oder Ihrem Pferd durchgeführt. Anhand der Ergebnisse entwickeln wir für Ihr Tier eine Spezialmischung aus Prä-und Probiotika



              Wann ist die Gabe eines Synbiotikums wie Darmgesund Dog&Cat für Hunde und Katzen sinnvoll?
              • bei Futtermittelunverträglichkeiten und Futtermittelallergie
              • nach einer Antibiotikatherapie
              • bei erhöhter Infektanfälligkeit
              • bei unangenehmen Mundgeruch
              • zur Welpenaufzucht
              • als Kur zur Darmsanierung
              Zusammensetzung
              Bio-Inulin
              Entecococcus faecium NCIMB 10415
              1x1012 KbE /kg

              Alles Zitate von deren Seite
              Grüße von Inga, Legasthenikerin ! mit dem kleinen frechen Sonnenschein Felix und mit viel Liebe im Herzen für die wundervolle Jana, Opi Igor und den anderen Geliebten die schon gegangen sind.

              Kommentar


                #22
                Hi

                bei DHN gibt es das pro Bio akut und das pro Bio immun. Keine Lactose, Mais oder anderes, Trägerstoff ist Inulin, das die Dickdarmbakterien ernährt und es hat viele Bakterien und diese überdauern die Magenpassage. Sie muß es leider aus rechtlichen Gründen als Humanprodukt deklarieren, aber es ist baugleich mit dem ursprünglichen Carniflor für Hunde und Katzen.
                GHrüßchen
                Hanna

                Du warst als Hund der beste Mensch,
                den man zum Freund haben konnte.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Hanna Beitrag anzeigen
                  Hi

                  bei DHN gibt es das pro Bio akut und das pro Bio immun. Keine Lactose, Mais oder anderes, Trägerstoff ist Inulin, das die Dickdarmbakterien ernährt und es hat viele Bakterien und diese überdauern die Magenpassage. Sie muß es leider aus rechtlichen Gründen als Humanprodukt deklarieren, aber es ist baugleich mit dem ursprünglichen Carniflor für Hunde und Katzen.
                  Das bekommt Fani auch und ich bin sehr zufrieden damit....
                  Sybille mit Fani Flausch
                  ....in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

                  Kommentar


                    #24
                    Hanna
                    Stimmt, das habe ich mir sogar schon mal in meinen Favoriten gespeichert, vielen Dank! Da ist zwar Reis drin, wovon ich nicht sicher weiß, ob sie ihn verträgt, aber ich probiere es jetzt einfach mal damit.

                    Euch allen dankeschön für die Empfehlungen!
                    Viele Grüße, Verena mit Wanda

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X