Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leckdermatitis und Bach-Blüten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Leckdermatitis und Bach-Blüten

    Hallo ihr !

    Mhm... es geht um eine mir bekannte Hündin die nun schon seit Monaten unter einer Leckdermatitis leidet und sogar schon mit Psychopharmaka für Menschen behandelt wird - gebessert hat sich seitdem jedoch leider garnichts! Ich weiß das sich Leckdermatitis auch auf Langeweile und ähnliches zurückführen lässt - jedoch ist dies bei der Hündin nicht wirklich der Fall... sie hat eigentlich genug Abwechslung und bekommt auch viel Zuwendung von ihrer Familie...
    Die Pfoten sind aber leider immer zerbissen ;(!
    Deswegen meine Frage : Kennt sich hier jemand zufällig mit der Bach-Blütentherapie aus und kann mir sagen welche Blüte bei einer Leckdermatitis angebracht wäre ?
    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet... auch nur der schlichte Name einer Blüte würde mir sehr weiterhelfen - ansonsten kenne ich mich ja mit dieser Therapie-Form relativ gut aus...

    Also dann...
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    Mit Grüßen aus dem Thüringer Wald,

    WJ

    #2
    Hallo Sushi
    Wenn man so Bachblüten kauft, wielange sind die haltbar? Braucht man alle?
    Wenn nicht, welche bieten sich für Hundi?
    Gruß,
    „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

    Kommentar


      #3
      Original geschrieben von Kaya7
      Moin Frau Küblböck....
      Dat is doch dat Martina!!! Aber wer soll das auch alles auseinanderhalten noch

      Aber trotzdem danke, vielleicht werde ich mich mal näher damit beschäftigen. Die Rescue-Tropfen werde ich auf jeden Fall schnell kaufen.
      Gibts die auch in der Apotheke?
      Gruß,
      „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

      Kommentar


        #4
        Hallo,


        mhhhhh, bekommt dieser Hund FeFU?????

        In vielen FeFU-Sorten gibt es Milben und einige Hunde widerrum sind allergisch auf Milben und reagieren dann in der von Dir beschriebenen Weise...............ist eben eine von ganz vielen Möglichkeiten, die sich hinter einer Leckdermatitis verbergen kann..........

        Nur Psychopharmaka für Menschen zu verabreichen, halte ich für die denkbar ungeeignetste Methode.......und wie man sieht hat es auch nix gebracht

        Und Bachblüten sind nur ein Weg...würde eben voraussetzen, dass der Hund nervös ist oder sonst wie unter Stress steht...aber ich denke hier liegt eine Allergie oder eine Reakton auf irgendwas vor, und da können Bachblüten sicherlich lindern, aber die Ursache bleibt weiterhin bestehen...........

        Kommentar


          #5
          Mhm... das ist eben das Problme... ich kenn die Hündin nicht so intensiv das ich sagen könnte : das und das Problem hat sie...
          Nur die gute Frau der die Hündin gehört hat halt schon so gut wie alles ausprobiert was es zur Therapie gibt... die letzte Instanz warn diese Psychopharmaka die aber nur die ersten paar Tage geholfen haben... daher denke ich auch das es ne mehr oder weniger psychische Störung ist ( was ich wie gesagt auch schon mehrmals gelesen habe)...

          Also ich bedank mich erstmal ganz lieb das ihr mir geantwortet habt... !
          Kann mich ja nochmal melden falls die Blütentherapie irgendwie angeschlagen hat... und ich freu mich natürlich immer über noch weitere Tips oder so !

          Also...
          Good night
          WJ

          Kommentar


            #6
            Leckekzem

            Hallo,

            also ich kenne den Hund zwar auch nicht, aber unsere Hündin hat das auch gehabt, als wir sie bei einem schlechten Züchter rausgeholt haben.

            Nach 3 Wochen war es weg, da wir sie viel beschäftigt haben, große Waldspaziergänge, Wasser, Luft, sie war dann immer so müde, dass sie keine Zeit mehr dafür hatte und irgendwann war es einfach vergessen, das Fell wuchs nach und sie hat es nie wieder gemacht.

            Liebe Grüße
            Simone

            Kommentar

            Lädt...
            X