Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Durchfall wegen Umstellung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Durchfall wegen Umstellung

    Hallo alle zusammen,

    Ich mach mir inzwischen ein wenig Sorgen, Grund:

    Wir haben vor ca 2 Wochen mit BARFen angefangen. Die Begeisterung ist nach wie vor sehr groß, das Gemüse nimmt er inzwischen auch gut an.

    Er bekommt: Herzmuskelfleisch, RFK, Leber, Ochsenschwanz, Pute, jeweils mit etwas püriertem Gemüse mit etwas Öl und Saft.

    Leider hat sich seit etwa 3-4 Tagen Durchfall eingestellt, oftmals sehr dunkel (teilweise fast schwarz) mit sehr viel Schleim dazwischen. Zusätzlich erweckt er den Eindruck als ginge es im nicht sonderlich gut, er schläft viel und ist auch sonst recht träge und schlapp.

    Ist ein Besuch beim Tierarzt gerechtfertigt? Was empfehlt Ihr ?


    Liebe Grüße

    Lars und Shih Tzu Idefix

    #2
    Hallo Grit

    Idefix ist 18 Montate alt, bisher haben wir immer FeFu Royal Canin Mini Adult gefüttert (damit hat auch die Züchterin gefüttert deshalb haben wir das gleich so übernommen)

    Wir sind bei einem Seminar von Swanie absolut überzeugt worden das FeFu abzusetzen und auf BARF unzustellen.
    Kostet anfangs ein wenig Überwindung aber mittlerweile ists ganz normal, bis auf den Durchfall.
    Teilweise macht er 3 Mal am Tag, heute morgen innerhalb von 20 Minuten 2 Mal - einmal ganz schwarz und wie Brei - einmal der pure Schleim.

    Wie lange kann der Durchfall noch bleiben ??


    Viele Grüße

    Lars und Idefix

    P.S: das ist er :cheesess: :
    http://www.pixum.de/members/beetleff...8d8a471a99f91b

    Kommentar


      #3
      Hi Grit,

      www.barfers.de kenne ich auch schon (durch das Seminar von Swanie) - echt suuuuuuper Seite.

      Leider kann ich mich nicht hier im Forum anmelden, zur zeit braucht man jemanden der einen empfiehlt (ich hoffe das ist jetzt richtig ausgedrückt).

      Ich werd den Sthlgang mal weiter beobachten, hoffentlich wird bald besser.

      Danke für die fixe Antwort *freu*

      LG

      Lars & Idefix

      Kommentar


        #4
        Hi Grit,

        vielen lieben Dank :-))

        Hier meine Adresse: sleeper76@t-online.de

        LG

        Lars

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,

          also wenn mein Hund länger als 2 Tage so richtig Durchfall hat, gehe ich doch lieber zum Tierarzt. Kann doch auch sein, daß er sich einen Virus eingefangen hat, oder?

          @Lars: Wie oft bekommt Dein Idefix (schnuffiges Kerlchen übrigens ) denn Leber? Die kann - gerade roh - ja auch Durchfall verursachen, ich füttere sie sehr selten.

          Viele Grüße
          Birgit + Roxy
          mit Yoshi neben mir und Roxy für immer im Herzen

          Kommentar


            #6
            Hi Birgit,

            Leber hat er bisher erst einmal bekommen, wir barfen erst seit 2 Wochen.

            Leber bekommt er max. 50 g, also weniger als die Hälfte der eigentlichen Futtermenge (insgesamt 120 - 130 Gramm bei 7 Kilo Gewicht). Er mag sie offensichtlich auch nicht so sehr, hat lange gebraucht bis er sie gefressen hat.

            So richtig wässriger Durchfall ist es nicht, aber schon recht dünn, wie ein Brei mit ziemlich viel Schleim drin. Hoffentlich wirds nciht noch dünner....

            Viele Grüße
            Je mehr ich von den Menschen sehe umso lieber habe ich meinen Hund.
            (Friedrich II. der Große)

            Kommentar


              #7
              Hallo Lars,

              ich kann Deinen Hund verstehen, ich mag auch keine Leber. Naja, mein Hund stopft alles in sich rein, was im Napf ist. Ich glaube, da könnte ich auch Sand reinfüllen, sie würde es fressen.

              Hast Du es schonmal mit einem Fastentag bei Idefix probiert? Ich habe irgendwo gelesen, daß das auch schon oft helfen kann, das Verdauungssystem zu beruhigen. Ich bin allerdings auch erst seit etwas über einem Monat am BARFen.
              Wie seht Ihr das, Profi-BARFer? Bei Durchfall Fasten oder nicht?

              Viele Grüße
              Birgit + Roxy
              mit Yoshi neben mir und Roxy für immer im Herzen

              Kommentar


                #8
                Original geschrieben von Angua
                Bei Durchfall Fasten oder nicht?

                Hallo Birgit,

                bei Durchfall fasten! ABER: Etwas dünner Kot ist kein Durchfall!
                Durchfall heißt, alles, was gefressen wird, kommt postwendend flüssig hinten wieder raus.

                @ Lars,

                Ich würde zu Anfang und gerade jetzt, wenn die Verdauung nicht in Ordnung ist, nicht zu viel Abwechslung in die Fütterung bringen. Laß mal für eine Weile die Leber ganz weg, beschränk Dich auf eine oder zwei hochverdauliche Fleischsorten (Geflügelmuskelfleisch und Herz z.B.), nimm weiche RFK wie Kalbsbrustbein oder Hühnerhälse. Ochsenschwanz zählt mit zu den härtesten Knochen. Manche Hunde reagieren darauf mit Verstopfung, manche aber auch mit dünnem Kot.
                Beim Gemüse nimm keine blähenden Sorten, gut sind Möhren und Fenchel

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Lars & Idefix
                  Leber bekommt er max. 50 g, also weniger als die Hälfte der eigentlichen Futtermenge (insgesamt 120 - 130 Gramm bei 7 Kilo Gewicht). Er mag sie offensichtlich auch nicht so sehr, hat lange gebraucht bis er sie gefressen hat.
                  Hallo Lars,
                  später kannst Du nochmal verschiedene Lebern probieren. Bei uns ist es so, dass Häppy keine Putenleber frisst, vom Hunhn oder Rind aber ißt sie es.
                  Alles Gute,
                  „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo liebe Barfer,

                    die Leber wurde erstmal von Speiseplan gestrichen, wir versuchen es später nochmal wenn er sich an das Rohfutter gewöhnt hat und sich die Verdauung wieder beruhigt hat. Heut und morgen gibts erstmal Herzmuskelfleisch, das liebt er abgöttisch , dazu ein wenig geriebene Möhren.
                    Es sieht ganz so aus das sich die Situation entwas entspannt, der Kot ist zwar immernoch ziemlich dünn aber nicht flüssig, mehr wie ein Brei.

                    ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden

                    Viele Grüße
                    Je mehr ich von den Menschen sehe umso lieber habe ich meinen Hund.
                    (Friedrich II. der Große)

                    Kommentar


                      #11
                      Hi Grit,

                      vielen Dank für den Tip , das werde ich im Falle der Nichtbesserung machen. Huhn mag er sowieso ziemlich gern

                      Viele Grüße
                      Je mehr ich von den Menschen sehe umso lieber habe ich meinen Hund.
                      (Friedrich II. der Große)

                      Kommentar


                        #12
                        Nur zur Info........

                        Der Stuhlgang hat sich zum Glück wieder normalisiert, Idefix hat die letzten 2 Tage Herzmuskelfleisch bekommen und siehe da - es wurde besser :bouncy:. Hoffentlich bleibt es weiterhin so *daumendrück*

                        Danke für euren zahlreichen Beiträge


                        Viele Grüße
                        Je mehr ich von den Menschen sehe umso lieber habe ich meinen Hund.
                        (Friedrich II. der Große)

                        Kommentar


                          #13
                          Ernährungsumstellung

                          Hallo Lars,

                          du solltest deinem Hund keine Gewaltkuren aufzwingen, Futterumstellungen dürfen nur ganz langsam erfolgen.

                          Einige Hunderassen vertragen Gemüse ganz schlecht.

                          Du solltest deinem Wauwau über 2 Tage eingeweichte, leicht gekochte, schleimige Haferflocken (kernige) geben, da sind alle Vitamine drin und die Schleimhäute beruhigen sich wieder.

                          Liebe Grüße
                          Simone

                          Kommentar


                            #14
                            Hi Grit,

                            werden diese Woche mal Blättermagen oder Pansen probieren. Die getrockneten Panser liebt er sehr. Wir müssen nur erst einmal schauen von welchen Metzger wir das bekommen. Unserer in der Nähe hat leider keins von beiden , aber da findet sich schon wer !!


                            @Simone

                            Danke für die Info, seit ein paar tagen ist alles wieder ok, kein Schleim mehr im Kot o.ä. Sind echt froh das es so schnell wieder besser geworden ist :bouncy:

                            Viele Grüße
                            Je mehr ich von den Menschen sehe umso lieber habe ich meinen Hund.
                            (Friedrich II. der Große)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X