Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Spondylose?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spondylose?

    Tritt die Spondylose eigentlich nur an der (Rücken-)Wirbelsäule auf oder auch an anderen Bereichen (Knochen), z.B. als Knorpel/Knochenzuwächse an anderen Bereichen oder ähnlichem...auf? Oder ist es dann etwas anderes?
    Tritt es bei manchen Hunden auch erst im Alter auf und wie äußert sich das?

    Vielleicht gibts ja hier ein paar Experten zu diesem Thema, wäre super!

    #2
    Hallo Unregistered,

    hast leider deinen Namen nicht angegeben. Bin zwar kein Spezialist, aber bei Spondylose verknöchert die Wirbelsäule allmählich. Bei dem einen heftiger, bei dem anderen weniger heftig. Bei meinem Rüden wurde letztes Jahr Spondylose festgestellt und unsere TÄ hat uns mitgeteilt, er hätte es wohl schon sein Leben lang, und da wurde er 9 Jahre! Erst da sind Krankheitsbilder aufgetaucht. Viele Hunde bekommen es auch erst im Alter.
    Man kann nichts dagegen tun, nur versuchen bei einem Schub die Schmerzen lindern und möglichst darauf achten, dass der Hund nicht endlos einem Ball hinterherfegt.
    Ich kann dir nur Christas HP empfehlen. Sie hat vieles zu dieser Krankheit zusammengetragen, das ich nicht so kompetent weiter geben kann.

    Das Erscheinungsbild ist nicht einfach. Mein Hund ist mit seiner Hinterhand zusammen gekracht, und es hatte dann 3 Monate und 3 TÄ gedauert bis die richtige Diagnose gestellt wurde.

    Mal eine direkte Frage an dich: Wieso interessiert dich das Thema? Ist dein Hund davon betroffen?
    Ich kann nur empfehlen den Hund roh zu füttern, spezielle Zusätze geben und den Hund durch Osteopathie behandeln zu lassen.

    Ich hoffe, es melden sich noch einige Spezis. Bin nicht wirklich fit darin.

    Viele Grüße
    Rosa, Taps & Momo
    LG
    Rosa mit Momo und Lore

    Kommentar


      #3
      Mich interessiert das Thema generell, da ich viele Betroffene kenne. Auch was man den Hunden am besten zufüttert, manche Präparate (Grünlippmuschel?) sollen ja noch die Verknöcherung fördern, stimmt das? Also lieber meiden?

      Kann die Spondylose auch an anderen Bereichen auftreten?

      Kommentar


        #4
        Hallo Gast!

        Zuwächse können im Prinzip an allen Geweben auftreten, auch an allen Knochen. Die Vokabel "Spondylose" wird aber nur für die Brückenbildung an den Wirbeln benutzt.

        Viele Grüße
        Claudia
        Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank, das ist sehr interessant (war etwas müde beim Schreiben gestern Abend wie man sieht).

          Wisst ihr was man ernährungstechnisch bei solchen Knochenzuwächsen bzw. Knorpelzuwächsen (egal wo) machen kann? Also lieber Grünlippmuschel oder keine wegen der Verknöcherung?
          Und was muss man sonst beachten?

          Werde alle Infos von Euch gleich weitergeben

          Kommentar


            #6
            Hallo ihr Lieben!

            Ich würde mich zwar nicht als Expertin bezeichnen - habe mich jedoch (leider!) wegen meinem Rambo (American-Water-Spaniel/Mix, 15 Jahre) in letzter Zeit damit auseinandersetzen müssen.

            Spondylose bezeichnet man wie gesagt die Verknöcherung der Wirbelsäule. Es können mehrere Wirbel betroffen sein oder auch nur einer - je nachdem.

            Da unser Rambo zwar schon 15 Jahre alt ist, aber sonst eigentlich rüstig (Herz wie ein junger Welpe) und auch seine ganze Art nicht dem eines alten Hundes entspricht, habe ich micht bezüglich der Goldakkupunktur schlau gemacht. Dabei werden bei den betroffenen Wirbeln kleine Goldstiftchen (1 x 3 mm) "implantiert", die dann die Schmerzen "auslöschen". Man braucht viel weniger bis gar keine Schmerzmittel mehr, der Hund läuft wieder viel besser (wenn der Hund noch keine neurologischen Schäden hat, liegt die Erfolgsquote sehr hoch).

            Wir lassen nächste Woche ein Röntgen machen und schicken das dann zu einem Spezialist nach Deutschland, der sich das dann genau ansieht. Wenn er meint, die GA wäre vielversprechend, lassen wir den Eingriff durchführen (man macht das auch nicht unter Vollnarkose, sondern im Tiefschlaf - was auch schonender ist).

            Mir wurde übrigens von dem Spezialisten abgeraten Grünlippmuschel dazuzufüttern, da er und sein Team wirklich die Erfahrung gemacht haben, dass dies die Arthrosen fördert. Geraten hat man mir Caniviton Forte (wegen dem darin enthaltenen Chondroitinsulfat - zählt zu den Glycosaminoglycanen). Das sollte die nächsten Tage ankommen, dann können wir hoffentlich weniger Schmerzmittel geben.

            Liebe Grüße

            Angelica mit Rambo

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen!
              Ich nehme mal diesen alten Thread hervor:
              Mir wurde übrigens von dem Spezialisten abgeraten Grünlippmuschel dazuzufüttern, da er und sein Team wirklich die Erfahrung gemacht haben, dass dies die Arthrosen fördert. Geraten hat man mir Caniviton Forte (wegen dem darin enthaltenen Chondroitinsulfat - zählt zu den Glycosaminoglycanen).
              Diese Aussage stellt mich jetzt doch vor ein paar Fragezeichen Was stimmt denn nun? Viele von euch empfehlen die Grünlippmuscheln bei Spondylose und jetzt lese ich das.
              Wer kann mich aufklären?
              Viele Grüsse von TRIX mit Sesto im Herzen und Camaro

              Kommentar


                #8
                Hallo,

                Mir wurde übrigens von dem Spezialisten abgeraten Grünlippmuschel dazuzufüttern, da er und sein Team wirklich die Erfahrung gemacht haben, dass dies die Arthrosen fördert. Geraten hat man mir Caniviton Forte (wegen dem darin enthaltenen Chondroitinsulfat - zählt zu den Glycosaminoglycanen).
                Glycosaminoglycane sind allerdings reichlich in Grünlippmuscheln.
                Verstehe einer die Spezialisten.

                Gruss
                Liebe Grüße
                Dany

                Kommentar


                  #9
                  Eben! Nochmals
                  Naja, vielleicht weiss ja noch wer etwas dazu und sonst werde ich mich auch diesmal auf die Erfahrungen der GHler verlassen. Spezialisten raten ja oft ganz kurrile Sachen...
                  Viele Grüsse von TRIX mit Sesto im Herzen und Camaro

                  Kommentar


                    #10
                    Hi Trix,

                    Spezialisten raten ja oft ganz kurrile Sachen...
                    EBEN! und wenn's nur ist das die eigenen Kassen klingeln

                    liebe Grüsse
                    Liebe Grüße
                    Dany

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      Also ich habe das auch gelesen mit der Verknöcherung und Grünlippmuschelextrakten und ich finde, es klingt (eigentlich) auch relativ logisch wenn man sich die Wirkweise (Glycosaminoglycane) anschaut, oder? Allerdings sind meine "Quellen" auch nicht aus sicherer und Quelle (nämlich nur aus anderen Foren, die das in tierärztlichen Hochschulen gesagt bekommen haben, des kann natürlich stimmen oder auch nicht).
                      Wie wäre es denn, wenn man sonst einfach mal dort deswegen anfragt bei Spezialisten? Viele fragen ja auch mal wegen der Ernährung an?
                      Also, dass Grünlippmuschel hilft, finde ich aber eigentlich schon.
                      Gruß, Jani

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Jani,

                        ob's was bringt muss jeder für seinen betroffenen Hund ausprobieren und ob es bei Spondylosen überhaupt einen Zusatz gibt der den Vorgang verlangsamen kann, schaden tut es meines Wissens aber nicht.
                        Aber wenn Spezialisten bei Spondylosen von Grünlippmuschel abraten, aber gleichzeitig ein Präparat mit Glycosaminoglycane empfehlen, dann ist das doch sehr merkwürdig.

                        Gruss
                        Liebe Grüße
                        Dany

                        Kommentar


                          #13
                          Original geschrieben von Dany

                          Aber wenn Spezialisten bei Spondylosen von Grünlippmuschel abraten, aber gleichzeitig ein Präparat mit Glycosaminoglycane empfehlen, dann ist das doch sehr merkwürdig.

                          Gruss [/B]
                          Das ist es in der Tat, davon habe ich allerdings auch noch nichts gelesen. Möchte mal wissen, welcher Spazialist das gesagt hat
                          Gruß, Jani

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo zusammen,

                            Swanie hat mir mal geraten MSM zu benutzen und nicht Muschelmehl. Das nimmt man dann eher bei Hunden mit HD, das soll ja irgendwie die Gelenke schmieren. Mein Rüde hat Spondylose und er bekommt MSM und nicht Muschelmehl.

                            Ich hoffe, nicht allzu große Verwirrung zu stiften:grinning4

                            LG
                            Rosa, Taps & Momo
                            LG
                            Rosa mit Momo und Lore

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo,

                              also mir wurde damals in der Tierärztlichen Hochschule davon abgeraten bei meiner u.a. HD-kranken Hündin Caniviton-forte weiter zu füttern. Die Tierärztin meinte, dass sie in Tierversuchen festgestellt hätten, dass diese ganzen Zusatzstoffe die Athrose fördern.
                              Diese Aussage war vor ca. 2 Jahren.

                              Um nochmal zur Spondylose zurückzukommen, ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Goldakupunktur gemacht.

                              Viele Grüße
                              Petra

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X