Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Impfungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Impfungen

    Hallo Leute,
    es tut so gut, zu lesen, dass es auch Menschen gibt, die ihre Tiere nicht von vorne bis hinten mit Chemie vollpumpen...
    Ich habe seit 3 Tagen eine 7 Woche alte kleine Hündin aus Spanien. Sie war am Tag davor noch entwurmt worden und hat natürlich entsprechend, mehr oder weniger, Durchfall, teils auch mit Schleim und Blut. Da sie aber ansonsten quischfidel ist und auch einen guten Appetit hat, probiere ich es erstmal mit Reisschleim/ Hüttenkäse und Homöopathie.
    Nun ist sie auch schon 1X geimpft (Puppy), und ich könnte/sollte ab übermorgen die 2. Impfung geben lassen, was ich natürlich im Moment auf keinen Fall mache. Aber wie ist es grundsätzlich mit der Grundimmunisierung? Meine beiden älteren Hunde habe ich das letzte Mal vor 2 Jahren gegen Tollwut impfen lassen. Und wie ich hier lese, scheine ich ja instinktiv was richtiges gemacht zu haben...
    Da ich nun etwas verunsichert bin, und diesem kleinen Wesen ein laaaanges gesundes Leben ermöglichen möchte, wäre ich Euch sehr dankbar für Tipps/Erfahrungen...
    LG Caramia
    Liebe Grüße Heike und die Tiere


    Tiere sehen das Sein hinter dem Schein

    #2
    Hi Caramia

    Schau mal hier:

    http://www.gesundehunde.com/forum/sh...&threadid=9420
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      Hi Caramia,

      wann ist Deine Hündin denn das erste mal geimpft worden, sie ist doch erst 7 Wochen alt?
      Ich würde jetzt auf keinen Fall schon das zweite mal impfen lassen, erstens wegen des Durchfalls und zweiten ist es viel zu früh. Da die erste Impfund ja sehr zeitig gewesen sein muss, kann es schon sein, das Du um eine Wiederholungsimpfung nicht herumkommst. Trotzdem würde ich mir überlegen, ob ich erst den Titer bestimmen lasse, um zu wissen ob Antikörper da sind.
      Solltest Du dann doch Impfen müssen, beschränke es auf Parvo und Staupe (ev. noch Hepatitis). Die Tollwut lass nicht vor einem halben Jahr geben, also erst nach dem Zahnwechsel.

      Kommentar


        #4
        impfen

        Hallo Moritz,
        Jule ist laut Impfpass mit ca 4 Wochen geimpft worden, schluck.Ich habe übrigens nicht vor, meine Hunde jemals mit ins Ausland zu nehmen oder so. Wäre nur das für Euch ein Grund, überhaupt zu impfen?
        Das absolut genaue Alter kann eh keiner wissen, wurde sie doch mit
        ihren Geschwistern halbverhungert auf der Straße gefunden...
        Liebe Grüße von Caramia und Jule
        Liebe Grüße Heike und die Tiere


        Tiere sehen das Sein hinter dem Schein

        Kommentar


          #5
          Hi Caramia,

          die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Melde Dich doch hier im Forum an und dann kannst Du viele Meinungen und Ratschläge lesen. Wie Du Dich dann entscheidest, hängt ganz von Deinem Wisssen und Deiner Einstellung ab.
          Ich persönlich bin schon für eine Grundimmunisierung der Welpen, aber nicht wie es zur Zeit noch läuft, möglichst viel und oft. Die meisten Tierärzte tun ja auch alles, um einen zu verunsichern und darum meinte ich, das es viel vom Wissen abhängt.
          Tollwut lasse ich z.Z. wirklich nur wegen der Auslandsurlaube und auch wegen unserer Gesetze hier in D geben, denn wenn Dein Hund mit einem tollwutinfizierten Tier in Berührung kommt können die Behörden das Töten Deines Tieres anordnen. Da muss man natürlich abwägen.
          Ich wünsche Dir eine glückliche Hand bei Deiner Entscheidung!

          PS. sehe gerade, das Du bereits Mitglied bist
          Na dann schau Dich mal im Impfbereich um

          Kommentar

          Lädt...
          X