Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hot Spots

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hot Spots

    Was macht ihr bei Hot Spots? Auch wenn sie an den Pfoten/Beinen auftreten?
    Habt ihr irgendwelche Tipps, auch damit der Hund nicht so sehr leckt? Ist Wermuttee gut zum Einreiben?
    Was empfehlt ihr?

    #2
    Hallo Gast,

    was bei meine Hund gut geholfen hat, tgl. mit Calendula spülen und Propolis auf die Wunde, wirkt antibakteriell. Die Stelle war im nu weg.

    Vielleicht weiß jemand noch etwas anderes.

    Viele Grüße
    Rosa
    LG
    Rosa mit Momo und Lore

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      kann mich dem nur anschliessen. Mein Hund hatte vor kurzem auch seinen ersten Hot pot.

      Ich habe mehrmals täglich mit verdünnter Calendula-Urtinktur abgetupft, und nach ca einer Woche sah es schon wesentlich besser aus.

      Ich würde auch so weit es geht die Haare an der betroffenen Stelle abschneiden, damit mehr Luft dran kommt, und es nicht so sehr verklebt.

      Gute Besserung!

      Tanja
      Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

      Kommentar


        #4
        Enthält die Calendula (Ur)Tinktur denn immer Alkohol oder gibt es sie auch pur? Muss man das verdünnen? Ich habe gelesen, dass man sie auch bei Ohrenentzündung verwenden kann-allerdings nur verdünnt.
        Worauf muss ich achten, beim Kauf und der Anwendung?

        Kommentar


          #5
          schwarzer Tee tut's auch - kühlt und trocknet. Du kannst einfach einen nassen Teebeutel einige Minuten drauf legen.

          Propolis-pulver hilft super gut die Hot Spots trocken zu bekommen, zu desinfizieren und schnell heilen zu lassen.
          Swanie

          "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
          www.barfers.de
          www.barfshop.de
          www.gesundehunde.com

          Kommentar

          Lädt...
          X