Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

zum Beitrag: homöop. Mittel für schönes Fell

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    zum Beitrag: homöop. Mittel für schönes Fell

    Hallo zusammen,

    vielleicht erinnert sich der eine oder andere an meinen ersten Beitrag. Ich suchte eine Lösung zum Thema Haarfilz, evtl. mit homöop. Mittel. Da mir hier nicht geholfen werden konnte, sondern meine Ausbildung von einigen hier sogar angezweifelt wurden, hab ich einen Tierhomöopathen aufgesucht. Dieser hat mir ein passendes Mittel gegeben. Dieses musste in meinem Fall kein Konstitutionsmittel sein, sondern zeigt seine Wirkung im Bereich "Haarkleid".
    Aber der Filz, der schon da war, den hab ich mit Hilfe eines Haartrimmers super wegbekommen. Das hier im Forum keiner diesen Trimmer kennt????
    Naja, das wollte ich nur bei meinem letzten Besuch auf dieser Seite gesagt haben.
    Viel Spaß noch mit Euren Hunden und etwas weniger Misstrauen anderen Benutzern gegenüber

    wünscht Euch

    Brigitte

    #2
    Hallo Brigitte,

    es freut mich das Dein Tierheilpraktiker ein Mittel gefunden hat was Deinem Hund und dessen Fell gut tut. Ist es das Mittel welches Du genannt hattest oder kam ein anderes raus?
    Du hattest in Deine ersten thread aber nicht nach einem geeigneten Trimm oder Entfilzungskamm gefragt, diese Frage wäre sicher einfach zu beantworten gewesen da es auf dem Markt einige gute Hilfsmittel gibt um dem Filz mechanisch beizukommen.

    Gruss
    Liebe Grüße
    Dany

    Kommentar


      #3
      Hallo Brigitte!

      Ich glaube, dass ist einfach ganz unglücklich gelaufen. Es gibt so viele Bücher über "Homöopathie" auf dem Markt, mit denen du sicherlich auch nicht einverstanden bist. Gerade bei Hunden wird sehr viel ausprobiert in der Hoffnung seinem Vierbeiner endlich helfen zu können. Viele gehen dabei diesen unprofessionellen Büchern auf den Leim und es wird unter Umständen noch mehr Schaden angerichtet als schon war. Und wenn dem Hund dadurch nichts passiert so heisst es zumindest, dass Homöopathie nichts taugt. Deshalb sind wir hier sehr darauf bedacht über klassische Homöopathie aufzuklären. Wenn du dein erstes Posting unter diesem Gesichtspunkt liesst (keiner konnte erahnen, dass du dich nicht auf Neuland bewegst) kannst du vielleicht nachvollziehen, warum es so gelaufen ist. Ich finde es schade. Arcos Fell verfilzte eine zeitlang auch so schnell und es war wie warscheinlich auch bei deinem Hund ein Strukturproblem. Ich wünsche euch eine erfolgreiche Therapie.
      Liebe Grüße,
      Meli

      Kommentar

      Lädt...
      X