Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ANDIROBAÖL gegen Zecken???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ANDIROBAÖL gegen Zecken???

    Hallo Ihr!

    Ich hab was neues natürliches gegen Zecken (und Flöhe) gefunden:
    ANDIROBAÖL !
    Kennt das jemand?

    Ich hab mich endlich gegen die klassischen Chemiekeulen entschieden und suche nach einer gesunden und biologischen Alternative zum "gar nichts dadgegen tun".

    LG Maxi

    #2
    prof. google hat ausgespuckt

    Andirobaöl - INCI: Carapa Guianensis

    Herkunft: pflanzlich, Brasilien
    Beschreibung: Durch Pressung aus den Samen entsteht ein gelbliches, bitter schmeckendes Öl, das bei niedrigen Temperaturen fest wird. Bestandteile: 20% Linolsäure, 46% Ölsäure. Andirobaöl ist ein halbtrocknendes Öl.
    Einsatzgebiet: Hautöle und Emulsionen bei empfindlicher Haut, Mischhaut mit Tendenz zu Unreinheiten, Muskelschmerzen, Muskelkater, Verspannungen, Insektenschutz, Zellulitis, es hat durchblutungsfördernde, schmerzlindernde, antiseptische Eigenschaften
    Einsatzmenge: unbegrenzt (angabe für menschen)

    Anmerkungen:
    Andirobaöl kann bei empfindlichen Personen Hautirritationen hervorrufen. Nicht über 60°C erwärmen.


    da gehts wohl bei bei insektenschutz um mücken, moskitos und co


    http://de.wikipedia.org/wiki/Andiroba
    grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

    Kommentar


      #3
      Hallo Claudia!

      Genau die Beschreibung hatte ich auch gelesen.
      Und bei Ebay kann man das Zeug dann gegen Zecken und Föhe kaufen.
      Was mich nur wundert ist, dass man das Öl bei empfindlicher Haut anwenden kann, es aber bei empfindlicher Haut wiederum Hautirritationen auslösen kann.
      Genau wie Blütenpollen: gut bei Allergien, kann aber auch selbst welche auslösen. Tzzz.

      Eigentlich finde ich, dass sich das Öl ganz gut anhört. Doch Teebaumöl hört sich auch gut an und ist dann ganz schädlich für Hunde.

      LG Maxi

      Kommentar


        #4
        Doch Teebaumöl hört sich auch gut an und ist dann ganz schädlich für Hunde.
        Und hinzu kommt noch - wenn ich meine Hunde dann schon nicht riechen kann, wie muss sich dann der Hund fühlen, der seinem Geruch noch nicht einmal ausweichen kann ??
        Babsi mit Wendy
        ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von JanaBabsi
          Und hinzu kommt noch - wenn ich meine Hunde dann schon nicht riechen kann, wie muss sich dann der Hund fühlen, der seinem Geruch noch nicht einmal ausweichen kann ??
          Genau. Bäh, bäh.
          Aber vielleicht riecht das Andiirobaöl ja ganz gut?
          Naja, obwohl...was gut riecht empfinden mein Wauz und ich deutlich unterschiedlich. Der letzte geruchliche Disput endete in der Badewanne...

          LG Maxi

          Kommentar


            #6
            Außerdem kommt noch dazu, daß das ein fettes Öl ist und kein ätherisches Öl wie Teebaumöl. Also ist dann das Fell auch noch ölig - für mich nicht so toll. Weil wenn es wirken soll, muß man es wahrscheinlich auch flächendeckend auftragen - mag ja bei Menschenhaut ganz gut sein, aber im Hundefell?
            Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo - Tscharlie und Balou tief im Herzen

            Kommentar


              #7
              Hi,

              Original geschrieben von *Maxi*
              Naja, obwohl...was gut riecht empfinden mein Wauz und ich deutlich unterschiedlich. Der letzte geruchliche Disput endete in der Badewanne...
              Hat Dein Wauz Dich gebadet ?? :roflol:
              Babsi mit Wendy
              ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

              Kommentar


                #8
                Babsi:

                Doris: Ich glaube, man schmiert den Hund nicht ganz mit dem fettigen Öl ein.
                Bei dem Ebay-Angebot steht folgendes:

                ANWENDUNG UND WIRKUNGSWEISE :

                1 bis 2 mal pro Woche ein paar Tropfen auf das Fell

                geben.Durch den Geruch der für Menschen nicht unangenehm ist

                werden vorhandene Parasiten vertrieben und neue siedeln sich nicht mehr an.

                Gleichzeitig hat Andiroba eine pflegende und antiseptische Wirkung .

                Das Öl kann auch problemlos von Menschen als Insektenschutz verwendet werden !

                Kommentar


                  #9
                  Hallihallo ... ich hole diesen Andiroba-Öl Thread noch einmal hoch

                  In diesem Jahr scheint es eine Zeckenplage zu geben

                  Mein Futterverkäufer rät zum Andiroba-Öl gegen Zecken ...
                  das Öl wird sparsam im Fell verteilt und soll sehr gut gegen Ungeziefer wirken

                  hat hier jemand Erfahrung mit dem Öl ?
                  oder ist man da mit Neem- und Kokosöl besser beraten.... ?

                  Liebe Grüße

                  Kommentar


                    #10
                    Huch, das Öl habe ich sogar hier. Hat mir meine Mama mal geschenkt für meine schlechte Haut.

                    Und riechen tut das ganz toll.
                    Liebe Grüße von Frieda mit Aky und Cino an meiner Seite und Vasco für immer im Herzen.
                    Wenn du einsam bist, dann suche jemanden, der noch einsamer ist. Ihr werdet einander trösten, miteinander aufbrechen und die Welt verändern.

                    Kommentar


                      #11
                      Und wirkt es auch gegen Zecken und Flöhe?
                      Liebe Grüße,
                      Birgit mit Charly und Chico an der Seite und immer im Herzen mein Knopfauge Paul, mein liebes Mäuschen Mandy, die sanfte, ruhige JoJo, die schöne Lisa und mein kluges Pünktchen

                      Kommentar


                        #12
                        Keine Ahnung, nicht ausprobiert. Lese hier das erste mal davon. Bin mit Kokosöl auch zufrieden...

                        Dieses hier besprochene ist ja auch sehr teuer.
                        Liebe Grüße von Frieda mit Aky und Cino an meiner Seite und Vasco für immer im Herzen.
                        Wenn du einsam bist, dann suche jemanden, der noch einsamer ist. Ihr werdet einander trösten, miteinander aufbrechen und die Welt verändern.

                        Kommentar


                          #13
                          mich mal interessiert dran hänge
                          Seid lieb gegrüßt von Iris, Sanchi & Jomo
                          samt *Tiffy & Fly im Herzen*

                          IG Campo Grande mit Paten-Eselin Luisa

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Lissy Val Beitrag anzeigen
                            Hallihallo ... ich hole diesen Andiroba-Öl Thread noch einmal hoch

                            In diesem Jahr scheint es eine Zeckenplage zu geben

                            Mein Futterverkäufer rät zum Andiroba-Öl gegen Zecken ...
                            das Öl wird sparsam im Fell verteilt und soll sehr gut gegen Ungeziefer wirken

                            hat hier jemand Erfahrung mit dem Öl ?
                            oder ist man da mit Neem- und Kokosöl besser beraten.... ?



                            @ Ingrid,

                            lass das sein, Du bist mit Kokosöl besser Beraten, ich gebe das Kokosöl einmal in der Woche mit ins Futter und alle 4-6 Wochen etwas ins Fell, so das Er eben nicht Glänzt und das schon 17 Jahre ohne eine Zecke.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von bangkaew Beitrag anzeigen
                              @ Ingrid,

                              lass das sein, Du bist mit Kokosöl besser Beraten, ich gebe das Kokosöl einmal in der Woche mit ins Futter und alle 4-6 Wochen etwas ins Fell, so das Er eben nicht Glänzt und das schon 17 Jahre ohne eine Zecke.
                              Und wie oft und lange hast Du das Andiroba-Öl schon verwendet?
                              Viele Grüße
                              Andrea mit der Männerfreundschaft Dexter und Jackson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X