Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tierärzte im Bereich Gießen/Wetzlar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tierärzte im Bereich Gießen/Wetzlar

    Hallo Forumler!

    Wohnt irgend jemand außer uns im Bereich Gießen/Wetzlar und kennt einen guten Tierarzt? Ein Tierarztmangel herrscht hier nicht gerade, aber wie soll ich einen neuen g u t e n finden? Unser Lieblingstierarzt sein 20 Jahren ist im letzten Jahr weggezogen. Da unsere Hunde ihren Tierarzt in der Regel nur für die Impfung brauchen, kann es Jahrzehnte dauern bis ich D E N Tierarzt gefunden habe. Es wäre toll, wenn jemand eine Adresse wüsste wo man auch im echten Krankheitsfall guten Gewissens hingehen kann.

    Vielen Dank im Voraus
    Margit & Coras

    #2
    Hallo Margit,
    also wir wohnen in Giessen. Ich gehe zu Frau Dr. Alt in Linden Forst und bin zufrieden. Meine beiden Beardie Buben lieben sie!
    ;-))
    Außerdem einen sehr guten Ruf hat Dr. Tellhelm in Giessen, den kenne ich allerdings nur vom sehen, in Behandlung war ich dort selbst noch nie.
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft ;-)
    Siggi mit Sammy und Balou

    Kommentar


      #3
      Hi,

      hach ist die Welt klein. Ich kenne Frau Dr. Alt, leider sehr "konventionell", d.h. das Übliche (Cortison, AB, Impfen volles Programm, im Nebenzimmer stehen die FeFu-Dosen für 5 EUR/Dose)... Zum "nur Impfen" reicht Frau Barbara Hofmann in Gießen (Wartweg) vollkommen aus (sehr nett und faire Preise; nicht so "festgefahren"), bei OP/ Notfällen würde ich dann eh in die Tierklinik und bei Allergie u.ä. zu einer klass. Tierhomöopathin (eine empfehlenswerte sitzt z.B. in Schöffengrund).
      Liebe Grüße
      Jela mit Maxi, Fly, Emma, Lila und Martin

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich wohne -leider - nicht in der Nähe von Giessen. Zu Dr. Tellhelm (Kleintierchirurgie der Uni Giessen) würde ich sofort gehen ... ist sehr nett, erklärt gut und ist gerne bereit, Dir alle Fragen zu beantworten und operiert nicht mehr als nötig ...
        Ich habe ihn auf einem Rückenseminar kennengelernt, mein Ben hat CES, aber er sagte mir, daß er keine Veranlassung sehen würde, den Hund in dem Stadium zu operieren. Als ich dann noch sagte, daß Ben ja auch zusätzlich Schulterprobleme hätte, bestätigte er nur meine Einstellung, daß eine OP auch in einem anderen Stadium für Ben nicht angeraten ist, da durch die Schonhaltung die Schulter zu stark belastet würde ...

        Er freut sich auch, wenn man seine Forschungen unterstützt, ...

        Viele Grüße
        Heidi-2

        Kommentar


          #5
          Von Dr. Tellhem und der Uniklinik Gießen habe ich nur Gutes gehört und kann deren Hilfsbereitschaft an Hand der Krankengeschichte meines Nunki nur bestätigen - die bekamen von unserer Tierklinik die Röntgenbilder zwecks weiterer Meinung usw.....auch Freunde von mir dort im Großraum gehen nur dahin!
          Ilona

          Kommentar

          Lädt...
          X