Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Knochentumor/Osteosarkom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Biopsie in München

    Hallo

    komme gerade aus München, die Biopsie von Anka ist gut gelaufen, sie hat alles gut überstanden. Jetzt kommt die warterei auf das Ergebniss, vieleicht habe ich es schon am Freitag, ansonsten Anfang nächster Woche.

    Um halb 8.30 haben wir Anka zur Biopsie gebracht, um 14.00 haben wir sie holen können, Anka hat sich so gerfreut als wir zur Tür reinkamen. Die Tierärztin in München hat eine Computertomograpihe auch noch gemacht.

    Sieht schon komisch aus :-( So als ob was am Knochen wächst :-( Der Knochen selbst sieht gut aus. Da die eine Weichteilveränderung gefunden haben, haben die gleich eine Weichteilbiopsie auch noch gemacht:-( Werd noch ganz verrückt, hab so Angst. Weiterhin muß ich Metacam geben, nur weiß ich jetzt nicht ob Anka in der Klinik schon Schmerzmittel bekommen hat, das habe ich vergessen zu fragen :-( Hab Ihr jetzt Arnika D6 und was zum Fressen gegeben, Sie hatte ja sooo hunger. Wen Sie Schmerzen hat werd ich Ihr nacher das Metacam geben. Hat halt schreckliche Nebenwirkungen das Zeug. Am 22.12. muß man dan die Fäden ziehen. Hab einen Bericht mitbekommen wo steht das Anka die Wunde nicht belecken darf, auf der Heimfahrt hat sie schon das Pflaster weggemacht, hab dan auf einem Parkplatz ein frisches aus dem Verbandskasten genommen. Das haben die noch in dem Bericht angekreuzt das ich Anka für 2 Wochen ruhig halten soll, es wird empfohlen das Anka in einem kleinen Raum untergebracht wird evtl. Zwinger :-( Unsere Wohnung ist sehr groß, weiß garnicht wie ich das tun soll das Anka nicht so viel herumläuft?? Und aufs Sofa will Sie halt auch, so schnell kann ich Ihr garnicht helfen wie sie schon auf dem Sofa ist...

    Beim Heimfahren war so eine blöde Demonstration in München, so das die ganze Straße gesperrt war, 1 Stunde mußten wir noch warten, und dan war noch Stau auf der Autobahn:-(

    Hoff soooo sehr das das Ergebniss von der Biopsie positiv ausfällt, es war auch so eine schwere Entscheidung ob ich dies zulasse oder nicht, weiß nicht ob ich das richtige getan hab, hoffentlich .... Werd weiter hoffen und beten das alles wieder gut wird...


    ...viele Grüße<

    Yvonne

    Kommentar


      #17
      Zwinger

      Hallo Yvonne!!!
      Hast du denn vielleicht einen Kinderlaufstall???
      Da könntest du sie wenigstens nachts über neben deinem Bett hineintuen. Wo Joshy noch ein Baby war, hatte ich das gemacht und später habe ich die Stäbe rausgemacht, als er sich immer gemeldet hat. Jetzt ist das warten am blödsten. Das Schaft ihr auch noch. Bis dann Monika

      Kommentar


        #18
        Lufstall

        Hay Monika...

        Hab leider keinen Laufstall, aber ist eigentlich eine gute Idee.. mal sehn vieleicht bekomm ich irgendwo einen her.

        Bin Heute irgendwie voll fertig, des war Heut alles so streßig, Anka schläft gerade auf Ihrer Decke, hab gerade mit der Tierklinik telefoniert wegen den Schmerzmitteln, darf Ihr das Metacam geben.

        Bis bald

        Yvonne

        Kommentar


          #19
          Hallo Yvonne!

          Ein großer Kennel würde vielleicht auch gute Dienste tun, um Anka ruhig zu stellen.

          Vielleicht kannst Du dir so einen bei Bekannten, Nachbarn, o.ä. leihen?

          Ich drück Euch beide Daumen, daß alles gut wird!
          Lieben Gruß!

          Alexa mit den Langnasen Kenya, Higgins und Inara

          Kommentar


            #20
            He Yvonne, mach dich mal jetzt nicht verrückt, du hast erstmal alles gemacht, was zu machen war, dass ist vorbildlich!

            Du musst versuchen dich zu beruhigen und zu entspannen, sonst kannst du ihr nicht richtig helfen, ein durchgedrehtes Frauli nützt ihr nix, du bist jetzt ihr Anker und sie verlässt sich auf dich!

            Also Kopf hoch, pennt mal alle beide richtig aus und dann sieht die Welt wieder besser aus....

            Es ist völlig richtig was du gemacht hast und bedenke, man kann vor einer Entscheidung nicht davonlaufen, sondern man muss sich den Dingen stellen, auch wenns manches Mal hart ist. Aber du solltest immer an das Positive glauben das sich WICHTIG!!!

            Also Glück auf
            Andrea
            Falls du was auf dem Herzen hast aaron111@web.de
            Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
            Indisches Sprichwort

            Kommentar


              #21
              Hallo Andrea,

              Vieleicht kommt Morgen das Ergeniss von Anka, wen nicht dan Anfang nächste Woche. Bin schon noch aufgeregt, aber es wird besser. Bin auch sehr müde, glaub ich muß mal wieder früher ins Bett, die langen nächte im Internet machens auch aus, kan mich schwer von meinem Computer trennen

              Nachher bekommt Anka das Metacam, Sie hat das Mittel Gestern sehr spät bekommen und in der Packungsbeilage steht das man 24 Std. abstand halten muß. Aber soweit scheint es Anka gut zu gehen.

              Arnika D6 gebe ich Ihr nacher auch noch mal. Morgen will meine Tierärztin Anka sehen, wie es Ihr geht, find ich voll nett, hatte noch nie einen Tierarzt wo sich so um meine Tiere kümmert und auch besorgt ist. Die Tierärztin wo ich habe ist noch nicht lange bei uns, vieleicht 3 Jahre oder so.

              Naja dan werd ich jetzt nach meiner süssen schauen,


              Bis Bald


              Yvonne

              Kommentar


                #22
                Liebe Yvonne,

                dann mal ab ins Bett und ich wünsche euch eine erholsame und gute Nacht......

                Wir drücken alle Pfoten und Daumen
                Andrea
                Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
                Indisches Sprichwort

                Kommentar


                  #23
                  Hallo Yvonne,

                  meine Erfahrung mit Osteosarkom ist, daß es streut. Das heißt aber im Moment nichts, denn in der Medizin sind alle Möglichkeiten immer offen. Nichts gibt es, was es nicht gibt.
                  Ich würde abwarten, was die Tierklinik rät. Falls Sie zur Amputation rät, kannst Du es zwar mit unten von mir genannten Möglichkeiten versuchen. Wenn es dann allerdings trotzdem streut ohne diese Amputation, dann geht diese Streuen sehr schnell.

                  Ich habe gute Erfahrung gemacht mit NeyTumorin von der Firma VitOrgan und Lectinol von Madaus, die Firma Heel hat ebenfalls Möglichkeiten in Ihrer Angebotspalette. Du kannst die Firmen auch anrufen (schau mal im Internet nach deren Internetseite).
                  Ansonsten empfehle ich Dir Mistel (ist auch in Lectinol enthalten), auch schon als homöopathisches Medikament (Viscum Album in D3).

                  Diese Mittel können allerdings wie kein Krebsmittel heilen, sondern eigentlich nur den Vorgang verzögern.

                  Viele Glück und alles Gute
                  Miraundbella

                  Kommentar


                    #24
                    Negativ

                    Hallo Miraundbella !!!
                    Warum muss man immer so Negativ sein????
                    Kann man nicht ein wenig Taktvoller sein????
                    Auch wenn du vielleicht recht hast, muss man es doch nicht schreiben, denn ich denke in Yvonnes Kopf geht genug Wenn, Dann, Doch, nein hoffentlich nicht.
                    Ich denke man sollte versuchen sie aufzubauen oder Trost zu spenden, aber sowie du oder mancher hier geschrieben hat ist bestimmt keine Hilfe sonder ist in meinen Augen nur einen daran erinnern was vielleicht ist.
                    Ich meine, wenn jeder sich mal in Yvonnes Lage versetzen würde und man würde sich über so einen Brief freuen, dann kann man ihn auch verschicken. Aber ich denke das tut keiner in so einer Situation. Oder???
                    Gruß Monika

                    Kommentar


                      #25
                      Ich denke, es sollte erstmal feststellen, ob es tatsächlich ein O-Sarkom ist bevor wir mit Tips etc. anfangen!

                      Und da hilft jetzt nur Geduld und auf die Ergebnisse warten.... dann sehen wir weiter und du bist nicht allein, wir denken an euch und halten alle Daumen und Pfoten!

                      Andrea
                      Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
                      Indisches Sprichwort

                      Kommentar


                        #26
                        Hallo...

                        ... das Ergebnis kommt immer näher, werde immer nervöser. Klar bevor das Ergebnis nicht da ist kann ich nichts unternehmen, aber der Verdacht ist schon schlimm genug...Vieleicht weiß ich Morgen mehr, wie es weitergeht mit Anka... Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf.

                        Bis Bald


                        Yvonne

                        Kommentar


                          #27
                          Guten Morgen Yvonne,

                          ich wäre auch sehr nervös, bin ich ja schon bei einer normalen OP. Wirklich gegen ein Osteosarkom hilfreich ist nur eine absolut frische und gesunde Ernährung und es gibt das noch ein paar Stoffe, da guck ich nochmal und dann würde ich noch Homöopathie empfehlen zur begleitenden Therapie. Ob ich persönlich einen solchen Hund schulmedizinsch mit Bestrahlungen und Chemotherapie behandeln würde glaube ich nicht, denn die Erfahrungswerte sind durchwegs nicht positiv und die Tiere müssen wie die Menschen unter dieser Behandlung sehr leiden und es ist gerade beim Hund im Regelfall nur ein kleiner Aufschub. Ich kenne jemanden der flog sogar bis in die USA um den Hund die neuste Behandlung zukommen zu lassen, es nützte nichts. Ebenso ist die Cancer-Forschung (Krebs-Forschung) an einen Punkt gekommen, wo sie mit diesen Methoden einfach nicht mehr weiterkommt und erkennen muss, dass es in den meisten Fällen nichts bringt und ein Aufhalten der Erkrankung durch Bestrahlungen und Chemo nur in wenigen Fällen dauerhaft einen Stopp des Krebses erzielt.

                          Entschuldige, dass das nicht positiv klingt, aber es sollte nicht verkehrt sein, etwas mehr darüber zu wissen um sich auf eine eventuelle Situation einstellen zu können.

                          Natürlich hoffe ich, dass es sich als harmlos rausstellt und einfach nur eine Knochenhautentzündung oder eine harmlose Wucherung ist. Also nochmals viel viel Glück und wir denken ganz besonders fest an euch!

                          Andrea
                          Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
                          Indisches Sprichwort

                          Kommentar


                            #28
                            Den ganzen tag an euch wieder gedacht

                            Hallo Yvonne!!!
                            Bitte hab eine gute Nachricht, ich hoffe es für euch. Melde dich.

                            Gruß Monika

                            Kommentar


                              #29
                              Leider noch keine Nachricht von München

                              Hallo Monika

                              Bin gerade von der Arbeit gekommen, habe leider noch keine Antwort von der Klinik bekommen

                              Hoff das ich Morgen dan eine Antwort bekomme.... die warterei ist einfach schrecklich

                              Aber Anka hat sich soweit von der Biopsie erholt, sie läuft eigentlich so ganz gut. Das Bein belastet Sie auch schon wieder ein wenig. Heute hätte Sie am liebsten im Schnee gespielt (Erster Schnee bei uns)

                              Ich melde mich aufjedenfall wen von München was kommt... das wär das schönste Weihnachtsgeschenk für uns alle. In Weihnachtsstimmung sind wir im Moment garnicht.

                              Bis Bald

                              Gruß

                              Yvonne

                              Kommentar


                                #30
                                Schnnneee

                                Was ist das????
                                Hallo Yvonne!!!
                                Komm ich heiter dich mal ein wenig auf.
                                Schnnnee, wird das so geschrieben??? Und wie sieht es aus??? Kann man darauf laufen???
                                Wäre schön, wenn wir wenigstens zwischen den Feiertagen Schnee hätten.
                                Werde euch immer noch die Daumen drücken.
                                Yvonne habe mich einwenig vertan, habe auf neues Thema gedrückt und nicht auf Antworten. Also Schiecke ich dir noch einmal.

                                Gruß Monika
                                Sorry

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X