Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Übergewicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Übergewicht

    Hallo , habe eine Goldie Hündin mit 5 Kilo Übergewicht . Seit 3 Wochen barfen wir , es scheint ihr gut zu schmecken , nur mit der Menge weiß ich nicht so richtig Bescheid . Zur Zeit wiegt sie 37 Kilo , soll 5 Kilo abnehmen ,im Moment gebe ich ihr tägl.500 gr .

    Ist das vieleicht zu viel ?

    Auch habe ich den Eindruck das ihr Fell ganz struppig geworden ist und kahl wird , ist das normal ?


    Gruß
    Ela

    #2
    Hi Ela

    Nach der 2%-Regel müssten es bei 37 kg, ca. 740g Futter sein, davon 2/3 Fleisch/Knochen und 1/3 Gemüse. Das wären dann ca. 450g Fleisch, da sind 500g schon mal zuviel.
    Damit der Hund abnimmt, sollte man von dem Wunschgewicht ausgehen. Bei 32kg also 640g Futter, davon ca. 320g Fleisch/Knochen.
    Wahrscheinlich wird Dich Deine Hündin nach solchen Portionen völlig verhungert anschauen (Goldis lieben ja das Fressen, je mehr je lieber ). Du kannst z.B. mehr Gemüse geben oder, wenn Du eine Quelle hast, Lunge. Lunge ist mit das Beste zum Abnehmen, da sie den Magen füllt, aber kaum Nährwerte besitzt, die sich auf den Hüften breit machen.

    Was das Fell betriftt, müsste man wissen, was Du fütterst (Fleischsorten), welche Abwechselung im Fleisch, Zusätze, Gemüsesorten. Es kann natürlich auch mit der Entgiftung zusammenhängen, da jeder Hund anders reagiert.
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      Original geschrieben von timsha
      Wahrscheinlich wird Dich Deine Hündin nach solchen Portionen völlig verhungert anschauen (Goldis lieben ja das Fressen, je mehr je lieber ). Du kannst z.B. mehr Gemüse geben oder, wenn Du eine Quelle hast, Lunge. Lunge ist mit das Beste zum Abnehmen, da sie den Magen füllt, aber kaum Nährwerte besitzt, die sich auf den Hüften breit machen.
      Der verhungerte Blick darf dich aber nicht weiter berühren. Meine Paula war nach dem Super-Aktiv-Sommer auch plötzlich 2 - 3 kg schwerer als ich das gerne hätte. Ich hab jetzt 5 Wochen konsequent die Fleischmenge auf die Hälfte reduziert und nur noch 0,3%igen (höchstens 1,5%igen) Yoghurt gefüttert und entsprechend mehr Gemüse gegeben. Gestern waren beim Wiegen 1,7kg weniger auf der Waage. Mir tat es am Anfang auch in der Seele weh wenn der Hund mit bittend angesehen hat. Aber es hilft nix: Der Speck muß weg.
      Wie groß ist deine Hündin denn?
      Ich glaub' ich schmeiß' alles hin und werde Prinzessin

      Kommentar


        #4
        Hi Petra

        Ich werde von meiner Familie und meinen Kolleginnen schon als Rabenmutter betitelt, weil ich da nicht nachgebe und es auch nichts vom Tisch gibt. Wenn meine Shari zu aufdringlich wird (lange Seiberfäden produzierend), dann fliegt sie einfach aus dem Zimmer, bis ich fertig gegessen habe.
        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
        Mail ->

        Kommentar


          #5
          Hi,
          nach Silvia Dierauers Plan wären es allerdings 480g RFK morgens und abends 320g Innereien bzw. Fleisch und 3,5 EL Gemüse abends, wenn man vom Wunschgewicht 32 kg ausgeht? Da gehen die Mengen doch sehr auseinander... Und jetzt?
          „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

          Kommentar


            #6
            Re: Übergewicht

            Original geschrieben von Unregistered
            Auch habe ich den Eindruck das ihr Fell ganz struppig geworden ist und kahl wird , ist das normal ?
            Wenn Du viel Huhn fütterst, kann das passieren. Hängt irgendwie mit´m Zink zusammen *weißnichtgenau* Hatten wir auch, als es weniger Huhn gab, wurde das Fell wieder top.
            „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von Päm+Häppy
              Hi,
              nach Silvia Dierauers Plan wären es allerdings 480g RFK morgens und abends 320g Innereien bzw. Fleisch und 3,5 EL Gemüse abends, wenn man vom Wunschgewicht 32 kg ausgeht? Da gehen die Mengen doch sehr auseinander... Und jetzt?
              Dann geht Silvia von 2,5% (nur Fleisch/Knochen) aus. Wieviel Gramm Gemüse ein EL hat, weiß ich nicht.
              Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
              und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
              Mail ->

              Kommentar


                #8
                Ah ja... Und dann gleicht sich das 0,5% wahrscheinlich durch einen vorgeschlagenen Fastentag aus. *lichtaufgeh*
                1 EL sind so 10g, glaube ich...
                „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von timsha
                  Hi Petra

                  Ich werde von meiner Familie und meinen Kolleginnen schon als Rabenmutter betitelt, weil ich da nicht nachgebe und es auch nichts vom Tisch gibt. Wenn meine Shari zu aufdringlich wird (lange Seiberfäden produzierend), dann fliegt sie einfach aus dem Zimmer, bis ich fertig gegessen habe.
                  Hi Elke,
                  ich seh schon wir sind Futter-technisch von gleichen Schlag. Da können die Hundeaugen noch so betteln. Nur abends am Fernseher werde ich bei Apfelsinen und Mandarien schwach. Jules Sabber hängt komplette 80cm bis zum Boden. Zitrusfrüchte sind ihr absoluter Renner.
                  Ich glaub' ich schmeiß' alles hin und werde Prinzessin

                  Kommentar


                    #10
                    abnehmen

                    Unser Baby hat auch zuviel Speck, der muß auch dringend wegen der Gelenke wieder runter - entstand durch das einmal Füttern nach Vorschrift der Futterhersteller und dann durch den Durchfall, denn er braucht ja einerseits Nährstoffe, auch zum Aufbau der Zähne, andererseits soll es nicht zuviel sein....
                    Ich gebe derzeit getrocknete Lunge, vor allem wenn er was zum Kauen braucht. Ansonsten rohe Knochen, momentan ist Ochsenschwanz sehr gut und hatte netterweise auch ein oder zwei große Halsknochen vom Hirsch- leider sind das nicht mehr....Dazu dann zerdrückte Karotten aus der Dose, rohe trau ich mich nicht.
                    Getrocknete Lunge ist auch nicht billig, aber es ist ja nur für eine Übergangszeit. Rohe bekomme ich nur ab und zu, ich brauche ja momentan immer noch kleine Mengen und unser Metzger will immer einen ganzen Flügel loswerden....
                    Die rohe Gurgel hab ich in Teilen in seinem Durchfall gefunden, seit ich die nicht mehr gebe ist es auch viel besser damit. Soll ich warten bis der zahnwechsel vorbei ist, grad sind 3 Reißzähne weg, die neuen drücken durch....
                    Ich gebe ihm jetzt auch Hokamix, kennt das einer von Euch? Hat mir die Züchterin empfohlen.
                    Jago

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Jago

                      Warum traust Du Dich nicht rohe Karotten zu geben???

                      Die sollten dann allerdings püriert werden, nur raspeln bringt es nicht. Außerdem sollte bei Karotten immer ein Spritzer Öl dran, damit die Vitamine auch zur Wirkung kommen.

                      Bei Hirschhalsknochen aufpassen und nicht zu viel geben. Am Besten kleine Stücke geben, sonst gibt es Verstopfung.

                      An die Angaben auf den Futterpackungen darf man sich NIE halten, die sind grundsätzlich völlig überhöht.

                      Zu TroFu-Zeiten haben meine zwei nur die Hälft der angegebenen Menge erhalten.

                      Hokamix hatte ich auch mal, mein Rüde ist da nie dran gegangen.

                      Schau mal bei

                      www.barfshop.de

                      Da gibt es eine Kräutermischung mit Algen, die auf jeden Fall sehr gut.
                      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                      Mail ->

                      Kommentar


                        #12
                        @ Petra

                        Hi Petra

                        Bei Mandarinen drücke ich auch schon mal ein Auge zu, die mag Shari auch wahnsinnig gerne. Da gibts dann schon mla 2 Spalten ab. Wenn eine völlig vertrocknete dabei ist, dann bekommt sie die auch ganz. Timor frißt maximal 1 Spalte, ich denke aber auch nur, weil Shari ständig kaut.

                        Das sind ja auch Sachen, die sich nicht auf die Hüften setzen.
                        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                        Mail ->

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X