Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

NDR - TV - Okt 2015 - Die Tricks mit Hund und Katze - 2 tlg.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NDR - TV - Okt 2015 - Die Tricks mit Hund und Katze - 2 tlg.


    Die Tricks mit Hund und Katze - Mit Futter gelockt und bei Tierärzten abgezockt

    Montag, 19. Oktober 2015, 21:00 bis 21:45 Uhr
    Mittwoch, 21. Oktober 2015, 06:35 bis 07:20 Uhr
    Samstag, 24. Oktober 2015, 14:00 bis 14:45 Uhr

    http://ndr.de/fernsehen/epg/import/A...ung434490.html

    --------------------------------------------------------------

    Die Tricks mit Hund und Katze - Das Milliardengeschäft mit der Tierliebe

    Montag, 26. Oktober 2015, 21:00 bis 21:45 Uhr
    Mittwoch, 28. Oktober 2015, 06:35 bis 07:20 Uhr
    Samstag, 31. Oktober 2015, 14:00 bis 14:45 Uhr


    http://ndr.de/fernsehen/epg/import/D...ung437218.html

    Das mit dem Strafverfahren in Neumünster interessiert mich besonders - da habe ich nähere Infos drüber ... es ist ein Züchter von Goldies, Labradoren und Doodles ...
    Liebe Grüße

    #2
    Danke Ingrid Das klingt beides interessant.
    Liebe Grüße Elke
    Bitte Email an aleanexus (ät) arcor.de statt PN

    Kommentar


      #3
      nun ja ... gesehen hab ich der ersten Teil nun ...
      aber das Thema "Barfen" ... nun ja ... dann müsste EHEC hier bei den Barfern ja sehr verbreitet sein ... wobei ich mir schon so meine Gedanken über multiresistente Keime mache ... da warnt Dr. Schrader ja auch vor ... aber natürlich sind in Pansen und co Keime vorhanden ... da ist halt sauberes Arbeiten angesagt
      und die Futtermittelindustrie freut sich natürlich über die fehlenden Inhaltsstoffe beim Barfen
      Liebe Grüße

      Kommentar


        #4
        Dito - ich habs auch gesehen und war entsetzt, dass man dem alten Goldiemädchen, das sowieso schon Schilddrüsen- und Herzprobleme hat auch noch die Umstellung auf Pedigree Trockenfutter zumutet. Obwohl das Fell fettig und stumpf wurde und so deutlich gezeigt wurde, dass es Probleme gibt, wurde nicht weiter darauf eingegangen.
        Liebe Grüße Elke
        Bitte Email an aleanexus (ät) arcor.de statt PN

        Kommentar


          #5
          es war einfach wieder eine sinnlose Berichterstattung, leider-
          wenigstens wurde die Übermineralisierung von Billignahrung mal angesprochen-
          und Rinti hatte zu wenig Ca, das hätte mich mal interessiert nach welchen Normwerten die geguckt hatten (aber ich kann es mir denken).
          Und das die Barferin schlecht wegkommt war auch klar...echt schade...
          Er hätte etwas besser recherchieren müssen, bevor er so eine Sendung moderiert.
          lieben Gruß Mona mit Tosca, Joy, Shani und Katze Enya

          www. gekreuzsiegt.de

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            Zitat von AleaNexus Beitrag anzeigen
            Dito - ich habs auch gesehen und war entsetzt, dass man dem alten Goldiemädchen, das sowieso schon Schilddrüsen- und Herzprobleme hat auch noch die Umstellung auf Pedigree Trockenfutter zumutet. Obwohl das Fell fettig und stumpf wurde und so deutlich gezeigt wurde, dass es Probleme gibt, wurde nicht weiter darauf eingegangen.

            Der Halter hat zwei Goldiemädchen.
            Das Pedigree Futter bekam die jüngere Hündin des Halters, die lag doch nachher im Garten, als er am Tisch saß und mit der Heilpraktikerin telefonierte.

            Insgesamt kann so ein Bericht nur an der Oberfläche kratzen, wenn man, wie wir hier uns so ausgiebig mit dem Thema Ernährung von Hunden beschäftigen...
            Ich hätte ja zu gerne dazwischengeredet:"Was glauben sie denn, wie die "Bedarfswerte" ermittelt wurden für ihren Hund??? Das ist doch nicht Mathematik 1+1=2..."


            Und dann würde ich mir die logische Konsequenz der öffentlich rechtlichen Sender wünschen: Wenn ihr auf der einen Seite sagt, alles Lug und Betrug, Leuteverdummung, dann verzichtet doch auch auf die Werbeeinnahmen durch diese Produkte. Nein? Na, denn, sehr glaubwürdig...
            Sonja mit Nelly

            Kommentar


              #7
              Ah ok... ich habe nur die ältere wahrgenommen und konnte das gar nicht fassen. Nunja - sehr einseitig gesteuerte Berichterstattung - was anderes war wohl mal wieder nicht zu erwarten. Der einzige Lichtblick war Dr. Schrader.
              Liebe Grüße Elke
              Bitte Email an aleanexus (ät) arcor.de statt PN

              Kommentar


                #8
                Ja, ich war auch sehr enttäuscht....
                Absolut oberflächlich
                Renate

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von AleaNexus Beitrag anzeigen
                  Der einzige Lichtblick war Dr. Schrader.
                  da sind wir einer Meinung

                  Erschrocken bin ich auch über die Darstellung von Tierheilpraktikern ... wenn ich keine Ahnung davon hätte würde ich nach diesem Bericht niemals einen THP aufsuchen ...
                  schwarze Schafe gibt es immer - aber richtg gute THP´s auch
                  Liebe Grüße

                  Kommentar


                    #10
                    Kein highlight, aber auch nicht grottenschlecht...
                    Der Rat, generell kritisch hinzuschauen, ist doch nicht verkehrt!
                    Und es bekam doch jeder sein Fett weg:
                    FeFu und BARF genau wie TA und THP...
                    Daß die BARFerin beim Thema Keimbelastung nicht souveräner aufgetreten ist, spricht bei den angeblich jahrelangen Erfahrungen für eine ziemliche Unbedarftheit.
                    Wenn zwei der drei THP sich ähnlich wenig mit Ruhm bekleckern, wie ein Teil der getesteten TÄe, wird das schon recht repräsentativ für beide Sparten sein.
                    Schraders Bla-bla über seine geldgierigen Kollegen war auch nichts weltbewegend Neues...
                    Was mich interessiert hätte, wären Fakten zu dem Fall der Tierarzthelferin gewesen, die erzählte, ihre Chefin würde bewußt falsche Diagnosen stellen, um Geld zu machen, während sie (die Helferin) die Leute dann quasi weggeschickt hätte, weil alles harmlos. - Da hätte mich doch die Diagnose der TÄ interessiert und auch das, was angeblich von allein wegging.

                    Wir haben uns die Sendung nicht extra angesehen, montags ist N3 bei uns eigentlich Standard.
                    Gruß,Andrea
                    Glauben heißt nichts wissen!https://www.gesundehunde.com/forum/c...ilies/wink.gif

                    Kommentar


                      #11
                      Nur kurz zur Barferin,
                      wenn man Hack vom Metzger nimmt und keinerlei Innereien ect. verfüttert, aber Quark und Hüttenkäse unbedingt sein muss, spricht das nicht gerade für kompetentes Barfen. Schade.
                      Aber vielleicht habe ich auch etwas übersehen.
                      Andrea

                      Kommentar


                        #12
                        Ich fand es mehr als dürftig und eher verunsichernd als aufklärend.
                        Für mich war das N i x
                        Liebe Grüße Brigitte, Paula und Jolie

                        Kommentar


                          #13
                          Nach diesem Bericht sollte ich meinen Hund nicht barfen aber auch kein Fertigfutter geben da Beides nicht richtig ist. Aber was soll er dann bekommen?
                          Das Tierärzte gerne mal mehr machen/verkaufen als nötig ist, ist doch nichts neues.
                          Gruß
                          Daniela+SammyTier

                          Kommentar


                            #14
                            Tatsache ich doch, dass die Proben der "Barferin" verkeimt waren und ein Nährstoffmangel festgestellt wurde.
                            Oder meint Ihr, das war erfunden?
                            Und ihr ist dazu nichts eingefallen, das fand ich schon peinlich.

                            Ich bin der Meinung, dass viele Barfer die Keime verharmlosen.

                            Wer mal im Krankenhaus oder Pflegeheim mit multiresistenten Keimen zu tun hatte, sieht das anders.

                            Ich gebe schon seit Jahren kein rohes Geflügelfleisch mehr und auch bei anderen Sorten ist größte Sorgfalt angesagt.
                            Ich kenne 2 Barfer, die ganz unbedarft damit umgehen, ohne Handschuhe das rohe Fleisch anfassen, nicht desinfizieren etc.

                            Somit kann man davon ausgehen, dass solche Barfer samt ihrer Hunde Träger und Verteiler (!) von MRSA sind.

                            Wie gefährlich das sein kann, siehen viele erst wenn es zu spät ist.
                            Liebe Grüße, Ines mit Sir Cooper ♥ an meiner Seite
                            und meine Sternenmädchen Bonny & Roxy für immer im Herzen ♥

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von doggenchefin Beitrag anzeigen
                              Kein highlight, aber auch nicht grottenschlecht...
                              Der Rat, generell kritisch hinzuschauen, ist doch nicht verkehrt!
                              Und es bekam doch jeder sein Fett weg:
                              FeFu und BARF genau wie TA und THP...
                              .
                              Sehe ich auch so.
                              Liebe Grüße, Ines mit Sir Cooper ♥ an meiner Seite
                              und meine Sternenmädchen Bonny & Roxy für immer im Herzen ♥

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X