Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie Tierärzte Kasse machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Arjode Beitrag anzeigen
    Du hast auf ein komplett unsinnige und unnötige Untersuchung bestanden. Richtig wäre gewesen den Erreger des hustens zu bestimmen und wenn es denn der ist, der das Herz angreift, mit Antibiotika zu behandeln und zwar mit dem AB, welches auf den bestimmten Erreger geht.

    Eine Herzerkrankung entwickelt sich entweder so akut, dass der Hund in Lebensgefahr schwebt, oder so langsam, dass ein Ultraschall vom Herzen absolut nicht aussagekräftig ist. im Ultraschall erkennt man Spätfolgen, keine frühen beginnenden Erkrankungen.
    na, dann bin ich froh das du kein TA bist ....

    Es wird beim TA eh zu viel AB gegeben, ich vermeide das ... AB gibt es nur wenn nötig. Manche TA geben AB schon als Prophylaxe mit 2 Tabletten ...
    Wenn du es richtig gelesen hättest, denn wäre dir klar der Hund war wieder gesund ...um aber nun im SD wieder voll Gas zu geben, fand ich es richtig das Herz abzuklären ob sich "Spätfolgen" aufgrund der Erkältung ergeben haben .... denn vor ein paar Jahren hat ein Mali aus Italien den Herztod gefunden ...aber einer Agilty WM und das hätte man erkannt wäre der Hund mal untersucht worden. Gib hier nicht solche Tipps wie AB geben ...das kann genauso unnötig sein.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Arjode Beitrag anzeigen

      Eine Herzerkrankung entwickelt sich entweder so akut, dass der Hund in Lebensgefahr schwebt, oder so langsam, dass ein Ultraschall vom Herzen absolut nicht aussagekräftig ist. im Ultraschall erkennt man Spätfolgen, keine frühen beginnenden Erkrankungen.

      Interessante Aussage!
      Gruß,Andrea
      Glauben heißt nichts wissen!https://www.gesundehunde.com/forum/c...ilies/wink.gif

      Kommentar


      • #18
        Zitat von doggenchefin Beitrag anzeigen

        Interessante Aussage!
        Und absoluter Quatsch.

        (falls jemand Deine Ironie nicht verstehen sollte.. )
        Liebe Grüße, Ines mit Sir Cooper ♥ an meiner Seite
        und meine Sternenmädchen Bonny & Roxy für immer im Herzen ♥

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Sietha Beitrag anzeigen
          Und absoluter Quatsch.

          (falls jemand Deine Ironie nicht verstehen sollte.. )
          So kann man es natürlich auch sagen!
          Gruß,Andrea
          Glauben heißt nichts wissen!https://www.gesundehunde.com/forum/c...ilies/wink.gif

          Kommentar


          • #20
            Ja, da sollte man man deutlich sagen, daß ist nicht nur Quatsch, diese Aussage ist fahrlässig.
            Viele Grüße v. Ute und meinen beiden Sonnen Nelly und Tippi und meinen Sternen Yeti, Lusi + Willi
            * Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst. * H.C.Anderson

            Kommentar


            • #21
              Tierärzte und Kasse machen haben wir schon 2001 erfahren dürfen. Deshalb haben wir damals auch eine Tierarzt oddysse durch. 2004 landeten wir dann bei unserem heutigen Tierarzt bei dem wir auch bleiben werden auch wenn wir eine halbe Stunde fahren müssen.

              Selbst Unikliniken kommen teilweise auf komische Ideen. Es war immer net wenn wir unseren jährlichen Termin in der Studie hatten. Junge Studeten durften untersuchen und schlugen bei dem kleinsten Zipperlein wunderschöne Untersuchungen vor. Als ich Sinn, Zweck Vor- und Nachteile ausführlich erklärt haben wollte war immer ganz schnell Ruhe.Die erfhrene Tierärtze die dabei waren grinsten immer.

              Wir brauchen auch mündige Patienten die Fragen stellen. Ärtze sind keine Halbgötter in Weiss. Dann hört die Abzockerei von alleine auf. Nur die wenigsten stellen kritische Fragen und die wo kritische Fragen stellen werden von Patienten oder Angehörigen sehr rüde behandelt. Das habe ich nicht nur einmal im Krankenhäusern für Menschen erlebt.
              LG Dorothee
              mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

              Kommentar


              • #22
                In dem Beitrag ist auch die Tierklinik Panitzsch aus der Nähe von Leipzig dabei bei der wir früher Kunden waren. Ich habe es dort nicht so erlebt, dass man unnötige Untersuchungen veranlasst hat. Allerdings stimmt es, dass die alles andere als günstig waren, dafür waren Fachärzte immer ansprechbar, wenn man sie gebraucht hat. Sie haben 2014 meinem Tiger definitiv das Leben gerettet.
                Viele Grüße,
                Nadine mit Paula und Grisu. Tiger für immer im Herzen

                Kommentar


                • #23
                  dreifach
                  Andree mit den Mädels Lana, Kira, Aischa und Kim

                  Kommentar


                  • #24
                    dreifach
                    Andree mit den Mädels Lana, Kira, Aischa und Kim

                    Kommentar


                    • #25
                      Aufgrund einer Fehldiagnostik (Karzinom ja/nein? im Bereich der Milchleiste) unseres jahrelangen TA, und das bei meiner RSs (Riesenschnauzer, schwarz)-Lieblingshündin, verstarb die Hündin dann an dem sich in Lunge und Milz ausbreitenden Krebs mit ca. 10 Jahren.
                      Auf der Suche nach einem neuen TA/einer neuen TÄ, welche(r) auch alternativen Heilungsmethoden nicht abgewandt ist haben wir dann eine TÄ gefunden, welche nach einem Vorgespräch mit uns zu verstehen gab, daß sie unseren Gedankengängen folgen will und kann haben wir uns für sie entschieden. Unter anderem, was das mögliche Abzocken betrifft, haben wir die uns überlassenen Rechnungen mit der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) verglichen und festgestellt, daß die jeweils aufgeführten Einzelpreise mit dem einfachen Satz der GOT dargestellt wurden. Unnötige, oder auch nicht nachvollziehbare, Leistungen wurden nicht in Rechnung gestellt. Damit war für uns, auf der finanziellen Seite, das Vertrauen hergestellt, auf der fachlichen Seite sollte es ja eh vorhanden sein, und wir wurden bis heute diesbezüglich nicht enttäuscht. Da fährt man dann gern zur TÄ.
                      Für Leistungen, welche sie in Ihrer Kleintierpraxis nicht erbringen kann, z.B. aufgrund nicht vorhandener Gerätschaften und/oder Erfahrungen, werden von ihr andere, erfahrene Kollegen empfohlen und Termine hergestellt. Oder, speziell für chirurgische Leistungen, als auch einige spezielle Dinge ist für uns die Tierklinik Schrader in HH-Rahlstedt die erste Wahl-und dort auch zum einfachen Satz der GOT.
                      Andree mit den Mädels Lana, Kira, Aischa und Kim

                      Kommentar


                      • #26
                        Hach, Dirk Schrader ♥.
                        Ich freue mich immer auf die Termine bei den 3 Docs weil sie stets ehrlich, zum Wohl es Tieres, aufklärend und auch noch preiswert sind.
                        Viele Grüße von Bianca​ mit Lily und Meggie

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X