Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leonberger-Germanischer Bärenhundwelpen, erwartet Mitte Juni in Kremmen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Leonberger-Germanischer Bärenhundwelpen, erwartet Mitte Juni in Kremmen

    Um den 14.06 herum erwarten wir Welpen von unserer Hündin.

    Die Mama der Kleinen ist eine Germanische Bärenhündin und der Papa ist eine Mischung aus 25% Pyrenäenberghund, 12,5% Hovawart und 62,5% Leonberger. Beide Hunde leben bei uns im Haushalt und wachsen inmitten der Familie mit Kindern auf.

    Die Mama zeigt ausgeprägtes Herdenschutzhundverhalten. Sie ist herzensgut in der Familie, reagiert aber misstrauisch auf alles Fremde und verteidigt ihr Territorium und ihre Lieben.

    Der Papa ist ein überdimensionaler Schmusebär, der aber seiner Aufgabe des Bewachens ebenfalls zuverlässig nachkommt.

    Beide Hunde haben im Umgang mit meiner Tochter und ihren Freunden Nerven wie Drahtseile bewiesen und würden für ihre Lieben durchs Feuer gehen.

    Die kleinen Teddys werden also allesamt zu zuverlässigen, riesigen Wächtern heranwachsen und benötigen von Anfang an eine liebevolle, konsequente Erziehung.

    Aufgrund der Größe und damit verbundenen Kraft, sowie des Herdenschutzhunderbes sind diese Hunde nicht für Anfänger geeignet. Ebenso wenig werden Menschen, die 100 prozentigen Kadavergehorsam erwarten ihre Freude mit den Hunden haben. Wer aber um die Besonderheiten von Herdenschutzhunden weiß und deren Charaktereigenschaften offen gegenüber steht, der wird mit diesen Hunden sehr viel Freude und einen zuverlässigen Freund haben.

    Sie werden nur an Familien mit großem Grundstück vermittelt, welches sie bewachen dürfen.

    Wir vermitteln unsere Bärchen nicht in Zwinger- oder Kettenhaltung.

    Die Kleinen werden zu gegebener Zeit geBARFt (Rohfütterung), so wie auch die Elterntiere und von uns NICHT geimpft.

    Alle Welpen bekommen einen Chip.

    Sie dürfen selbst entscheiden, ob ihr Welpe vor der Abgabe mit einem chemischen Mittel entwurmt wird, oder, so wie die Elterntiere mit einem rein pflanzlichen Mittel, mit welchem wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

    Unsere Bärchen werden frühestens mit 10 Wochen abgegeben.

    Sollten Sie nach diesem hoffentlich aufschlussreichen text noch immer Interesse an einem unserer Welpen haben, freuen wir uns über eine E-Mail oder einen Anruf und beantworten gern alle weiteren Fragen.


    </OE-Mail: jenny.kley@yahoo.de
    Telefon: 0163 6155147
    Gern auch per whatsapp. Ich rufe dann zurück.

    PS: Bilder der Elterntiere kann ich gern versenden.

    liebe Grüße

    Jenny
Lädt...
X